3 Apr

Eine schnelle Möglichkeit, Ihren Empfang zu testen

Eine schnelle Möglichkeit, Ihren Empfang zu testen  – Keine Antenne erforderlich!

Hier ist eine Möglichkeit, um zu sehen, ob Sie digitale TV-Signale empfangen können. Du kannst dies tun, auch wenn du keine Antenne hast und keine kaufen willst. Beachten Sie, dass es sich hierbei nur um einen kabel tv verstärker test und nicht um eine permanente Einrichtung handelt! Geben Sie vor dem Start Ihre Postleitzahl in den Stationsfinder ein, um zu sehen, welche Sender in Ihrer Nähe verfügbar sind. Wenn Sie grüne oder gelbe Kanäle haben, können Sie fortfahren. Wenn Sie nur rote oder keine Kanäle haben, gibt es in Ihrer Nähe keine Fernsehsignale, und Sie können keine Antenne benutzen, um Fernseher zu empfangen. Aber, Sie können preiswerte Streaming-TV-Dienste nutzen, die billiger sind als Kabel.

kabel tv verstärker test

Du wirst drei Dinge brauchen:

  • 1. Ein Fernseher, der in der Lage ist, digitale Fernsehsignale (DTV) zu empfangen. Die meisten Flachbildfernseher, die 2006 oder später hergestellt wurden, verfügen über diese Funktion. (Alte Fernseher im Röhrenformat benötigen eine Konverterbox.)
  • 2. Eine Länge Koaxialkabel. Dieses Kabel ist normalerweise weiß und die Enden sehen ungefähr so aus:
    Koaxialkabel

Koaxialkabel

Möglicherweise ist dieses Kabel bereits an Ihren Fernseher angeschlossen. Wenn ja, ziehen Sie den Stecker des anderen Endes und lassen Sie das Ende an Ihrem Fernseher angeschlossen. Lösen Sie das Kabel von dem, woran es angeschlossen ist, indem Sie die sechskantige Manschette gegen den Uhrzeigersinn drehen. Je kürzer, desto besser in diesem Fall (ein paar Meter sind ideal).

3. Eine improvisierte Antenne. Jedes Stück Draht oder Kabel, das nicht abgeschirmt oder geerdet ist, kann funktionieren. Hier sind einige Beispiele für Kabel, die als „schnelle und schmutzige“ Antenne funktionieren können:

  • Netzverlängerungskabel
  • Lampen-Netzkabel
  • Drahtkleiderbügel (wobei die Farbe an einer Stelle abgeschabt wurde, damit sie mit dem Koaxkabel in Kontakt kommen kann)
  • Stück Draht (ein paar Meter lang reicht)

Hier sind einige Arten von Kabeln, die keine gute Antenne ergeben:

  • USB-Kabel (es ist abgeschirmt)
  • ein weiteres Koaxialkabel (es ist geschirmt)
  • Audiokabel (RCA, 1/4″ Gerät, etc. Diese sind geschirmt)

Beginnen wir jetzt!

Nehmen Sie die Länge des Koaxkabels und schrauben Sie es in den CABLE/ANTENNA-Eingang auf der Rückseite Ihres Fernsehers. In der Regel gibt es nur einen Stecker, an den dieses Kabel passt. Wenn dort bereits ein Kabel eingesteckt ist, schrauben Sie es am anderen Ende ab und verwenden es für dieses Experiment.
Antennenkabel am Fernseher angeschlossen

Lassen Sie das andere Ende des Koaxialkabels vorerst baumeln.

Schalten Sie Ihren Fernseher ein und gehen Sie in das Setup-Menü, um Ihren Fernseher in den Modus „Antenne“ zu versetzen (im Gegensatz zum Modus „Kabel“). So sieht es auf meinem Sony Bravia aus:
Auswahl des Antenneneingangs

Auswahl des Antenneneingangs

Als nächstes gehen Sie zu der Menüoption auf Ihrem Fernseher, die so etwas wie „Nach Sendern suchen“ anzeigt. Hier ist, wie es auf meinem Fernseher aussieht:
Scannen nach Kanälen

Scannen nach Kanälen

Nun müssen Sie den Fernseher in den Kanalsuchmodus versetzen, während Sie Ihre Antenne an den Koaxialkabelpin halten. Am besten ist es, wenn es jemand anderes für Sie tut, oder Sie können den Scan starten und Ihre Antenne schnell an den Koax halten. Keine Sorge, auf meinem Fernseher hat es keine 30 Minuten gedauert. Es dauerte etwa 5-10 Minuten.

Holen Sie sich ein beliebiges Stück Draht, das Sie als Antenne verwenden, und berühren Sie das Metallteil mit dem Mittelstift am anderen Ende des Koaxialkabels. Hier ist ein Beispiel für die Verwendung eines Netzkabels:

3 Apr

So finden Sie Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus IP-Adresse

 

Jeder mit dem Internet verbundene Computer hat seine eigene IP-Adresse. IP steht für „Internet Protocol“ und die IP-Adresse ist eine Reihe von Zahlen, die durch Punkte getrennt sind und dem Netzwerk sagen, wohin bestimmte Datenpakete geliefert werden sollen. Wenn Sie also ihre ip adresse handy samsung suchen, werden Sie mit diesem Artikel die Lösung finden. Obwohl wir sie normalerweise nicht als Computer betrachten, sind Smartphones wie Ihr Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus in der Tat leistungsstarke Minicomputer, und als solche haben sie auch ihre eigene IP-Adresse, wenn sie sich mit dem Internet verbinden, sei es über ein WiFi-Netzwerk oder ihre eigene eingebaute Mobilfunk-Datenfähigkeit.

ip adresse handy samsung

Normalerweise müssen Sie nie Ihre Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus‘ IP-Adresse kennen, aber wenn Sie versuchen, ein Problem mit der Netzwerkverbindung zu beheben, benötigen Sie möglicherweise die Informationen. In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie die IP-Adresse Ihres Telefons sowie die MAC-Adresse abrufen können.

Erhalten Ihrer IP-Adresse

  • Öffnen Sie das Apps-Fenster auf dem Startbildschirm Ihres Smartphones.
  • Tippen Sie auf Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt Über das Gerät erreichen.
  • Tippen Sie auf Über das Gerät
  • Tippen Sie auf Status
  • Suchen Sie nach dem Feld IP-Adresse.

Die in diesem Feld angegebenen Zahlen sind Ihre Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus IP-Adresse. (Sie sollten in etwa so aussehen wie „192.152.42.52.52“.)

Beachten Sie, dass Ihre IP-Adresse nicht statisch ist. Jedes Mal, wenn Sie sich auf eine andere Weise mit dem Internet verbinden (z.B. durch Ändern von WiFi-Netzwerken, Ein- und Ausschalten von Mobilfunkdaten oder sogar durch einfaches Zurücksetzen Ihres Telefons), erhalten Sie eine neue IP-Adresse.

Ihre MAC-Adresse abrufen

Möglicherweise müssen Sie die MAC-Adresse herausfinden. Die MAC-Adresse („Media Access Control“) ist eine eindeutige Kennung für Ihren Computer, Ihr Telefon, Ihren Router oder eine andere mit dem Netzwerk verbundene Hardware. Im Gegensatz zu Ihrer IP-Adresse ändert sich Ihre MAC-Adresse nie. Wenn Sie Ihre Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus‘ MAC-Adresse wissen möchten, führen Sie diese Schritte aus:

  • Gehen Sie zum Startbildschirm und öffnen Sie das Fenster Apps.
  • Optionen auswählen
  • Wählen Sie Über
  • Gehe zu Status
  • Suchen Sie nach der Wi-Fi MAC Adressleiste.

Die in diesem Feld eingetragenen Werte sind die MAC-Adresse Ihres Smartphones. Diese Adresse wird in etwa so aussehen wie „00:cd:33:b1:c0:8d“.

27 Dez

10 Tipps, bevor Sie einen Domainnamen kaufen

Eine der wichtigsten Entscheidungen bei der Einrichtung einer Online-Präsenz ist die Wahl eines Domainnamens. Der richtige Domainname für Ihre Website ist wichtig, sowohl für Ihre Zielgruppe als auch für Suchmaschinen. Ignorieren Sie die Trends und Moden des Tages und wählen Sie einen Namen, der für Ihr Unternehmen oder Thema jetzt Sinn macht und auch in 10 Jahren noch Sinn machen wird. Hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, einen guten Domain-Namen zu kaufen.

1. Mach deine Hausaufgaben
Ein wenig Recherche kann beim Kauf eines Domainnamens einen langen Weg gehen. Finden Sie ähnliche Websites und überprüfen Sie die Domainnamen Ihrer Mitbewerber mit einer Website wie Compete.com. Durchsuchen Sie verfügbare Domains nach Stichwort oder Domainname mit dem Suchwerkzeug von Media Temple.

eine Domain auf Media Temple kaufen
Verwenden Sie http://dnpric.es/, um zu sehen, wann eine Domain zuletzt verkauft wurde, für wie viel und den Webhosting-Broker. Eine beliebte Domain kann mehr öffentliche Wiederverkaufe haben. Sie können nach Stichworten suchen, was die Popularität bestimmter Wörter in Domainnamen erhöht.

2. Kaufen Sie Domains, die einfach zu tippen und zu merken sind.
Selbst wenn Sie auf der Optimierung der Website für Suchmaschinen planen, wünschen Sie noch einen Domainnamen, an den sich die Leute erinnern und schreiben können. Vermeiden Sie ungerade Schreibweisen von Wörtern, mehreren Bindestrichen oder anderen Zeichen, Zahlen usw. Jeder, der deinen Namen hört, sollte wissen, wie man ihn eingibt, ohne dass du Dinge wie „die Zahl 4“ und „Dash-Dash“ sagen musst.

Sie sollten auch Wörter mit mehr als einer Schreibweise vermeiden, wenn Ihre Besucher wahrscheinlich verwirrt sind, und den Namen falsch eingeben. Alternativ können Sie beide Versionen des Namens kaufen und Besucher von derjenigen, die Ihnen weniger gefällt, auf den bevorzugten Namen verweisen. Während du einen kurzen Namen willst (siehe unten), solltest du dich nicht für etwas so Kryptisches entscheiden, dass es den Leuten schwer fällt, sich daran zu erinnern. Mundpropaganda ist ein mächtiges Marketinginstrument und Sie wollen es den Leuten leicht machen, ihren Freunden von Ihrer Website zu erzählen.

3. Vermeiden Sie Slangbegriffe
Versuchen Sie, Slangbegriffe zu vermeiden und wählen Sie stattdessen einen Namen, der auch in 10 Jahren noch sinnvoll ist. Dies wird auch dazu beitragen, dass Ihr Name von Nicht-Muttersprachlern verstanden und in Erinnerung behalten wird. Unabhängig davon, ob Sie beabsichtigen, international tätig zu werden oder nicht, kann dies auch bei Ihrem lokalen Publikum hilfreich sein.

4. Kaufen Sie eine Domain, die kürzer und nicht länger ist.
Je länger Ihr Domainname ist, desto schwieriger ist es für die Menschen, sich daran zu erinnern und desto größer ist die Chance, dass jemand eines der Wörter falsch schreibt. Die meisten guten Einzelwort Domain-Namen sind schon lange weg, aber Sie können trotzdem lange Domain-Namen vermeiden, indem Sie ein wenig kreativ werden. Wenn Sie ein einzelnes Wort haben, das Ihnen wirklich gefällt, dass es nicht verfügbar ist, versuchen Sie, ein Adjektiv oder Verb davor hinzuzufügen und zu sehen, ob diese Variationen verfügbar sind. Denken Sie an Ihren Domainnamen als Teil Ihrer Marke, und stellen Sie sicher, dass er genau so aussieht, wie Sie möchten, dass die Leute an Sie denken.

5. Bleib bei .com, wenn du kannst.
Die meisten Leute gehen davon aus, dass ein Domainname auf .com endet. Wenn Sie also einen Domainnamen mit einer der anderen Erweiterungen (.net,.info,.org, etc.) kaufen, werden Sie etwas mehr Arbeit haben, damit sich die Leute daran erinnern, dass Ihre Website eine andere Erweiterung hat. Gehen Sie aber nicht automatisch davon aus, dass Sie nur Domains mit .com kaufen sollten. Viele Seiten haben sich mit anderen Erweiterungen recht gut bewährt. (Schaut uns an!)